Donnerstag, 9. April 2015

Was am Rollei Stativ C5i nicht so toll ist

Leider ist bei dem Rollei Stativ nicht alles postiv. Mittlerweile habe ich zwei Schwachpunkte gesehen. Der erste ist die Kamera mit der Schnellspannplatte auf das Stativ zu setzen.
Die Platte hat zwei Schrauben (ja, die mit dem Imbus), welche letztendlich in der Nut auf dem Stativkopf sitzen soll (zweites Bild). Leider macht das etwas Probleme, wenn die Platte auf den Kopf gesetzt / geschoben wird. Ich schiebe dabei die Kamera hier im unteren Bild von unten nach oben (oder umgekehrt). Dabei haken die vorstehenden Schrauben. Oder ist die Idee etwas anders, die Platte aufzusetzen ?





Das zweite negative ist ganz klar das "Handbuch" oder sollte ich sagen die Ikea Zeichnung von Handzettel ? Hier würde ich mir wünschen, wenn es eine ausführlichere Anleitung gäbe, die insbesondere die zahlreichen Funktionen besser erklären würden.

Für den Stativkopf war keine Beschreibung verfügbar.

Aber trotzdem immer noch den Daumen hoch für das Stativ